Dr. Jürgen-Burkhard Klautke


Studienleiter der ART, Dozent für Christliche Ethik und Systematische Theologie

Studium

  • 1974–1978 Studium der Theologie an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel (Schweiz), Abschluss: Lizenziat
  • 1978–1980 Studium der Theologie und der Philosophie an der Vrije Universiteit Amsterdam (Niederlande), Abschluss: Doctorandus in der Theologie (Dogmatik)
  • 1981–1987 Studium an der Gereformeerde Universiteit Kampen (Niederlande)
  • 1994 Promotion zum Dr. theol. in Kampen

Tätigkeiten

  • 1984–1986 Gastdozent für Christliche Ethik an der Bibelschule Walzenhausen
  • 1989–1999 Dozent für Christliche Ethik und Reformierte Theologie an der Freien Theologischen Akademie Gießen
  • 1997–1999 Gastdozent für Christliche Ethik an der Gereformeerde Universiteit Kampen
  • 2004-2010 Gastdozent für Christliche Ethik an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel
  • seit 2000 Studienleiter und Dozent für Christliche Ethik und Systematische Theologie an der Akademie für Reformatorische Theologie (ART)
  • seit 2007 Schriftleiter der Zeitschrift BEKENNENDE KIRCHE

Veröffentlichungen u. a.

  • Recht auf Widerstand gegen die Obrigkeit? Diss. Kampen, Uitgeverij Kok, 1994, 2 Bände: 634 S. und 267 S.
  • Homosexualität – Orientierung oder Desorientierung? Reihe Aufklärung der Arbeitsgemeinschaft für Religiöse Fragen. Band 48, Lage, Logos-Verlag GmbH, 2. Auflage 2001, 84 S.
  • Gottes Gegenwart in seiner Gemeinde. In: Dynamisch Evangelisieren. Verlag für Reformatorische Erneuerung, Wuppertal 2001, S. 10-66.

Bibliographie