Gebühren


Die ART ist ein Glaubenswerk und wird von einem Kreis von Förderern aus dem In- und Ausland unterstützt. Sie erhält keine Zuwendungen von Kirchen oder Gemeindeverbänden. Die Gehälter der Dozenten werden zum Teil durch deren privaten Freundeskreis aufgebracht. Dennoch sind die Studiengebühren niedrig.

Für die Anmeldung als Student oder Gaststudent ist eine Gebühr von 40 Euro zu entrichten. Sie ist fällig bei Annahme der Bewerbung. Jeder ordentliche Student oder Gaststudent zahlt für die Dauer seines Studiums einen Betrag von 300 Euro pro Semester. Er kann diesen Betrag in monatlichen Raten von 50 Euro begleichen.

Studenten, die nicht in der Lage sind, die Studiengebühren aufzubringen, können sich zwecks einer Regelung mit der Verwaltung in Verbindung setzen. Die BAföG-Berechtigung für Studenten der ART ist zur Zeit nicht gegeben, wird aber angestrebt.

Die Seminargebühren für Gasthörer unserer Vorlesungen betragen:

  • für einen zweitägigen Kurs: 50 Euro
  • für einen dreitägigen Kurs: 70 Euro
  • für einen vier- oder fünftägigen Kurs: 90 Euro.